Bearbeitung von dünnen Wandungen und Rippen

Kunststoff-Spritzgussformen und Druckgussformen weisen häufig Rippen und dünne Wandungen auf. Rippen zum Beispiel werden zunehmend gefräst, da dieses Verfahren kostengünstiger ist als das EDM-Verfahren (Funkenerodieren). Zur Anwendung kommen in der Regel lange beziehungsweise überlange Hartmetallwerkzeuge mit kleinen Durchmessern. Auch sind hier kundenspezifische Lösungen (RibCutter) passend zur jeweiligen Rippenform möglich.
An einem gerenderten Beispielbauteil ist eine Bearbeitung hervorgehoben.
Werkzeugübersicht für folgende Bearbeitungsschritte:
  1. Schruppen​​​​​​​
  2. Schlichten​​​​​​​

Schruppen

Die Schruppoperation ist für den Großteil des Zerspanungsvolumens verantwortlich. Spezielle Frässtrategien wie die Hochvorschubbearbeitung oder das trochoide Fräsen können die Bearbeitungszeit reduzieren und somit die Wirtschaftlichkeit steigern. Neben Werkzeugen mit Wendeschneidplatten und Vollhartmetallfräsern kommen Hochleistungsfräser mit spezieller Schruppgeometrie zum Einsatz.
  • OptiMill®-3D-BN

    VHM-Kugelfräser
    • Hochpräzise Bearbeitung von 3D-Konturen
    • Hochgenaue Fräser mit hoher Radiusgenauigkeit
    • Große Auswahl zur Hart- und Weichbearbeitung von Stahl
    • Varianten z=2 und z=4, mit und ohne Arbeitstiefe
    • Zylindrische und konische Form

  • OptiMill®-3D-CR

    VHM-Eckradiusfräser
    • Schlichten von 3D-Formen mit hochgenauem Eckradius
    • Hochgenauer Eckradius mit hoher Radiusgenauigkeit
    • Große Auswahl zur Hart- und Weichbearbeitung von Stahl
    • Unterschiedliche Zähnezahl verfügbar
    • Zylindrische und konische Form

  • RibCutter

    VHM-Sonderfräser
    • Für die Bearbeitung von tiefen Rippen und Konturen
    • Spezielle Schneidengeometrie
    • Hervorragende Oberflächengüte
    • Extreme Zeitersparnis  durch Einsparen des aufwändigen Abzeilens
    • Verfügbar als Kugel-/Eckradiusfräser und mit gerader Stirn 


Schlichten


Die Schlichtbearbeitung trägt das verbleibende Aufmaß ab, um die finale Form zu erreichen. Nach der Vorschlichtbearbeitung beträgt dies 0,05-0,1 mm bei gehärteten Materialien beziehungsweise 0,1-0,3 mm bei weichen Materialien. Kugel- und/oder Eckradiusfräser sind das Mittel der Wahl, abhängig von den finalen Konturen des Werkstücks.
  • OptiMill®-3D-BN

    VHM-Kugelfräser
    • Hochpräzise Bearbeitung von 3D-Konturen
    • Hochgenaue Fräser mit hoher Radiusgenauigkeit
    • Große Auswahl zur Hart- und Weichbearbeitung von Stahl
    • Varianten z=2 und z=4, mit und ohne Arbeitstiefe
    • Zylindrische und konische Form

  • OptiMill®-3D-CR

    VHM-Eckradiusfräser
    • Schlichten von 3D-Formen mit hochgenauem Eckradius
    • Hochgenauer Eckradius mit hoher Radiusgenauigkeit
    • Große Auswahl zur Hart- und Weichbearbeitung von Stahl
    • Unterschiedliche Zähnezahl verfügbar
    • Zylindrische und konische Form

  • RibCutter

    VHM-Sonderfräser
    • Für die Bearbeitung von tiefen Rippen und Konturen
    • Spezielle Schneidengeometrie
    • Hervorragende Oberflächengüte
    • Extreme Zeitersparnis  durch Einsparen des aufwändigen Abzeilens
    • Verfügbar als Kugel-/Eckradiusfräser und mit gerader Stirn 


Kontakt